Grafomotorik

Lernen von Grafomotorik bei Kindern.

Die Grafomotorik ist eine wichtige Fähigkeit jedes Menschen. Unter Grafomotorik versteht man die Fähigkeit mit Händen und Fingern einen Stift, Pinsel und Ähnliches so zu führen, dass das gewünschte Ergebnis zu Papier gebracht wird. Also die Fähigkeit sich durch Zeichnen, Malen, Schreiben auszudrücken.

Wichtig für die Grafomotorik ist eine gut entwickelte Feinmotorik der Hände und Finger. Besonders bei Kindern bis 6 Jahren ist die Grafomotorik noch nicht besonders gut ausgebildet.

Alle Erziehung ist nur Handreichung zur Selbsterziehung.

Eduard Spranger

Durch Übungen mit Materialien zur Feinmotorik und zur Sensibilisierung des Gefühls in den Fingern kann die Grafomotorik positiv entwickelt werden.

An Zeichnungen von Kindern gleichen Alters sind die Unterschiede in der Grafomotorik leicht festzustellen. Auch in der Grundschule zeigen Schriftproben der Kinder die verschiedenen Entwicklungsstufen der Grafomotorik. . .


Noch mehr Details zu Grafomotorik.

Immer aktuell informiert mit unserem Newsletter:
Email:
Man kann das Wachstum eines Pflänzchens nicht beschleunigen, indem man an ihm zieht.
aus Japan
Montessori-Lexikon