Maria Montessori

Was hat Maria Montessori getan?

Maria Montessori war die erste weibliche Ärztin Italiens.

Vieles hätte ich verstanden, wenn man es mir nicht erklärt hätte.
Stanislaw Jerzy Lec (polnischer Autor)

1907 eröffnete Maria Montessori ihr erstes Kinderhaus in Rom. Dort hat sie ihre reformpädagogischen Ansätze erprobt und weiter verfeinert. Sie ist die Begründerin der Montessori Pädagogik.

Als eine der Ersten hat Maria Montessori eine Pädagogik geschaffen, die vom Kind ausgeht und sich nach den Bedürfnissen des Kindes rechtet. Zur damaligen Zeit war Frontalunterricht an der Tagesordnung.

Maria Montessori war Menschenfreund und Kinderfreund zugleich.

. .


Noch mehr wissen über Maria Montessori.

Über drei Dinge wird in unseren Tagen zuviel geschrieben und geredet: Über Kunst, Gesundheit und Erziehung. Folge davon, daß wir unkünstlerisch, kränkelnd und ungezogen geworden sind.

Peter Rosegger
Montessori-Lexikon