Rechenstäbchen

Die Rechenstäbchen erklärt.

Die Rechenstäbchen, oder auch Cuisenaire-Stäbchen sind ein einfaches Hilfmittel um Kindern das Rechnen zu lernen. Die Rechenstäbchen bestehen aus Holzstäbchen unterschiedlicher Länge und Farbe, wobei jeder Länge und jeder Farbe einem Zahlenwert zugeordnet ist.

Mit den Rechenstäbchen können besonders Kinder am Schulanfang leicht Additions- und Subtraktionsaufgaben lösen. Ganz nach den Prinzipien der Montessori Pädagogik wird der Lerninhalt plastisch dargestellt.

Möchte ein Kind nun zwei und zwei addieren, sucht es sich erst die Zweier-Rechenstäbchen und zählt diese dann in der entsprechenden Menge, hier zwei, ab. Danach legt es die Stäbchen in eine Reihe und vergleicht mit den anderen Stäbchen. Das einzige Rechenstäbchen, dass die selbe Länge hat ist das Vierer-Rechenstäbchen. Somit ist die Aufgabe gelöst..

Ein Kind ist eine Art Lebensversicherung - die einzige Art der Unsterblichkeit, derer wir sicher sein können.

Peter Ustinov

.


Klicken Sie hier und erfahren mehr zu Rechenstäbchen.

Ein Kind ist eine Art Lebensversicherung - die einzige Art der Unsterblichkeit, derer wir sicher sein können.

Peter Ustinov
Montessori-Lexikon